Soziographie

Privatisierung als Gottesdienst. Eine soziographische Fallstudie

[ stop the slideshow ]

1926: Eimsbüttel wird zum Zentrum der Republikfeinde

1926etv.jpg ThumbnailsThumbnailsThumbnailsThumbnailsThumbnailsThumbnailsThumbnails

Während sich die klerikale Elim-Sekte auf der einen Seite des Platzes festsetzt, ist auf der anderen Straßenseite der völkische ETV aktiv. Eimsbüttel - schon zur Jahrhundertwende eine Hochburg der Antisemiten - wird zum Zentrum der Gegner der Weimarer Republik. Rechte Evangelikale und deutschvölkische Turner prägen das Viertel.