Soziographie

Privatisierung als Gottesdienst. Eine soziographische Fallstudie

Home / Tag Infektion /

Der Agaplesion-Wirtschaftsverkehr nach der Privatisierung

113 öffentlicher Raum.jpg ThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen RaumThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen RaumThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen RaumThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen RaumThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen RaumThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen RaumThumbnailsInfektiöse Patienten im öffentlichen Raum

Externalisierung von Kosten: Illegaler ständiger Wirtschaftsverkehr auf den Gehwegen in Hamburg-Eimsbüttel. Transport von (ev. infektiösem) Klinik-Abfall.

--

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst - BGW

Abfallentsorgung
Informationen zur sicheren Entsorgung
von Abfällen im Gesundheitsdienst

Bei der Entsorgung von Abfällen aus gesundheitsdienstlichen Einrichtungen sind Aspekte des Arbeitsschutzes, des Infektionsschutzes, des Chemikalien- und Gefahrgutrechts sowie der Biostoffverordnung zu beachten.

Abfälle, an deren Sammlung und Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht besondere Anforderungen gestellt werden: Blutbeutel, Blutkonserven, Wund- und Gipsverbände,
Wäsche, Einwegkleidung, Windeln, zytotoxische und zytostatische Arzneimittel

(…)


Literatur:
W. Popp: Abfallentsorgung in Krankenhäusern –
B. Ross, M.Hilgenhöner: Zum Umgang mit Wäsche und Abfall in Alten- und Pflegeheimen,
J. Romanski: Gefährliche Ladung